Prag

Prag – die goldene Stadt an der Moldau. Karlsbrücke, Wenzelsplatz und Goldenes Gässchen. Und über allem thront seit mehr als 1.000 Jahren der Hradschin, das größte geschlossene Burgareal der Welt.prag_016 Während hier früher die Könige residierten, ist die Burg heutzutage der Sitz des tschechischen Präsidenten. Noch heute kann man um 12 Uhr mittags die Wachablösung beobachten – London lässt grüßen. Auf dem Gelände der Prager Burg befindet sich auch der Veitsdom, das größte Kirchengebäude Tschechiens. prag_010 Auf dem Weg durch den Hradschin werden Sie am Goldmachergässchen vorbeikommen. Besondere Berühmtheit erlangte das kleine blaue Haus mit der Hausnummer 22. Kein geringerer als Franz Kafka lebte hier in der Zeit von 1916 bis 1917. Heutzutage gibt es nur noch kleine Läden im Goldenen Gässchen und man muss Eintritt oder besser gesagt Maut entrichten, wenn man hindurchgehen möchte.prag_004